Rheinland-Pfalz

Landesverband Rheinland-Pfalz

Bürokratismus statt mehr Sicherheit für Radfahrende

Der leider immer noch autoaffine Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat die Kommunen, das heißt z.Zt. konkret die Städte Koblenz und Mainz angewiesen, die dort auf einigen Straßen angebrachten Piktogrammketten mit Fahrradsymbol wieder zu entfernen. Diese seien nicht StVO-konform und daher nicht zulässig. mehr

Trier-Saarburg

Freie Fahrt für unsere Busse

Der derzeitige Zustand des Busverkehrs in Trier ist leider sehr schlecht und schreckt viele potentielle Interessenten davon ab vom Auto auf den Bus umzusteigen. Der Hauptgrund hierfür ist, dass die Busse in der Hauptverkehrszeit täglich im PKW Stau feststecken und dadurch ständig Verspätungen auftreten. mehr

Verkehrswende Bad Kreuznach

Fahrrad-Gedenkfahrt

Am 23. Februar fand in Bad Kreuznach – wie zuvor auch in vielen anderen Städten in Deutschland - eine Fahrrad-Gedenkfahrt statt. Sie sollte an den durch einen Verkehrsunfall verstorbenen Radfahrer und Radaktivisten Andreas Mandalka und an die vielen getöteten Radfahrenden jedes Jahr erinnern und für ein sicheres Radwegenetz werben. mehr

Landesverband Rheinland-Pfalz

Klage gegen den Bau der A1

Für die Teilstrecke zwischen Kelberg und Adenau wurde im Herbst 2023 der Planfeststellungsbeschluss erlassen. Um den Bau dieses Abschnitts noch zu verhindern, hat der BUND Klage erhoben. Der VCD Landesverband ruft zur Unterstützung auf. mehr

Mittelrhein

Parkgebühren nach PKW-Größe

Koblenz verteuert das Bewohnerparken ab dem 1. März 2024. Die Höhe der Gebühr richtet sich zukünftig nach der tatsächlich in Anspruch genommenen Straßenfläche. mehr

Zum Rahmenprogramm gehört eine Führung durch den Mobil- und Infopunkt sowie ein Stadtspaziergang. Hier legen wir besonderen Fokus auf die Verkehrssituation für Radfahrende und Zu-Fuß-Gehende. mehr

Mainz 11.2.2024. Rund 100 Radfahrende gedachten des am 30. Januar auf einer Landstraße bei Pforzheim getöteten Radaktivisten Andreas Mandalka alias Natenom. Sie forderten u.a. Geschwindigkeitsreduktion auf Landes- und Bundesstraßen, wo es keinen sicheren direkten Radweg in gutem Zustand gibt. mehr

Der Ausschuss für Stadtplanung und Umwelt hat in seiner Sitzung vom 6. Febraur 2024 den Antrag der Grünen Fraktion abgelehnt, die 17 Parkflächen entlang der Gymnasialstraße zugunsten des Radverkehrs und mehr Grün aufzugeben. mehr

In Mainz soll das Abstellen von E-Scootern bald nur noch an festen Stationen möglich sein. Wird das Angebot unnötig eingeschränkt oder handelt es sich um eine sinnvolle Maßnahme zur Befreiung der Gehwege? mehr

Radfahrende in ganz Deutschland sind über Natenoms Tod entsetzt. Er hat mit viel Einsatz für gute, sichere Radwege und gegen rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr gekämpft. Am Sonntag, den 11. Februar, schweigen auch in Mainz Radfahrende, um des verstorbenen Radaktivisten zu gedenken und sichere Infrastruktur bundesweit einzufordern. mehr

Newsletter abonnieren

Wir informieren 14-tägig über die Verkehrspolitik im Land, unsere Aktionen und Veranstaltungen

Jetzt den Newsletter bestellen.

VCD auf Mastodon

Neu: Wir sind mit dem freundlichen Mammut unterwegs.

Folgt uns gern!

Schutzbrief für VCD Mitglieder

schon ab 9 Euro jährlich

Fahrrad-Pannenservice, Hilfe bei Krankheit und Unfall im Ausland sowie Rechtsschutz.

Wer wir sind

Ökologisch mobil mit dem VCD Rheinland-Pfalz

Der VCD engagiert sich für eine umwelt- und menschenfreundliche Mobilität.
 

Aktiv werden + Rat suchen

Der VCD vor Ort