Rheinland-Pfalz

Kreisverband Trier-Saarburg

Kinder-Fahrraddemo für nachhaltige Mobilität und lebenswerte Städte am Sonntag, den 19. September, 11:00 Uhr in Trier. mehr

Im Mai 2021 veröffentlichte der Landesbetrieb Mobilität eine Verkehrsuntersuchung der Fa. VERTEC zum Individualverkehr im Raum Trier. Ziel dieser Untersuchung war „die Bereitstellung aktueller Prognoseverkehrsdaten für die Bedarfsplanprojekte im Raum Trier, insbesondere auch für die Planung der B51 neu Westumfahrung Trier, die ehemals als „Moselaufstieg“ bezeichnet wurde.“ (Presseinformation des LBM, Koblenz 2021). mehr

Rheinland-Pfalz, Mobilitätsbildung

Stellungnahme zum Mobilitätskonzept

Ist das Mobilitätskonzept tot? Die Stellungnahme des Kreisverbands können Sie hier nachlesen. mehr

Am 08.11.2019 waren im Trierischen Volksfreund innovative Vorschläge sowohl für einige problematische Beziehungen des stadtinternen als auch des überregionalen Verkehrs Triers nachzulesen. Die problematischste Beziehung im stadtinternen Binnenverkehr ist die zwischen der Talstadt und den Höhenstadtteilen um die Universität herum, die langfristig nach Flächennutzungsplan der Petrisbergaufstieg übernehmen soll. mehr

Vorab möchten wir unsere Befriedigung darüber äußern dass, sowohl das Plandokument als auch die Begründung ausdrücklich den Petrisbergaufstieg als wichtiges städtisches Verkehrsprojekt erwähnen, dessen Realisierung derzeit noch nicht bekannt ist, dessen Trasse aber unbedingt offenzuhalten ist. mehr

Nach 37 Jahren soll die Trierer Weststrecke wieder Personen befördern. Die Stellungnahme des Kreisverbands können Sie hier nachlesen. mehr

Seit kurzem geistert der Moselaufstieg, die Verbindung des südlichen Abschnitts Saarburg – Trier mit dem nördlichen Abschnitt Trier – Bitburg der B 51, zur Umgehung der Stadt Trier auch „Westumfahrung Trier“ genannt, durch den Trierer Pressewald. Der Moselaufstieg sollte eine zügige Verbindungsstraße in Fortsetzung der Umgehung Könen mit einer Moselbrücke und einer Trasse hinter Liersberg und vorbei an Trierweiler bis zum Anschluss an die bestehende mehr

Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Flächennutzungsplanverfahren der Stadt Trier

Der VCD-Kreisverband Trier-Saarburg e.V. beteiligt sich auch an öffentlich-rechtlichen Planverfahren, z.B. im Rahmen der Bauleitplanung nach BBauG oder im Rahmen des Bundesfernstraßengesetzes. Eine wesentliche Vorbedingung zur Schaffung von Planrecht ist die vorbereitende Bauleitplanung, d.h. der Flächennutzungsplan (FNP) einer Gemeinde. mehr

Anlässlich der Trierer Klimakonferenz, veranstaltet von der Lokalen Agenda 21, drehte sich die Abschlussdiskussion vornehmlich um den geringen Beitrag, den der Verkehrsbereich zum Klimaschutz leistet. Unisono wurde zu Recht festgestellt, dass vor allem die Zeitkarten zu teuer sind und der Preis zum nächsten Jahr wieder um ca. 2,5% steigt. mehr

Unsere Treffen

Wir treffen uns jeden 1. Dienstag im Monat um 20 Uhr in der Gaststätte Theo's an der Porta Nigra, Trier. Kontakt: Christian Weber Maarstraße 2954292 Trier fon: 06 51/4 12 85 fax: 06 51/4 36 24 74 e-Mail: vcd.trier-saarburg@web.de Wir freuen uns auf Euer Kommen! mehr

Termine des VCD Trier-Saarburg

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen