Rheinland-Pfalz

Bahn & Bus, Pressemitteilung
Mittelrhein

ÖPNV-Schulungen 2018 erfolgreich gestartet

Die beliebte und nach Meinung der Teilnehmenden auch sehr notwendige Informations-Veranstaltung zum Thema „entspanntes und kostengünstiges Fahren mit Bus und Bahn im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel“ ist am 21. Februar wieder gestartet.

Interessierte Seniorinnen und Senioren fanden sich in der Geschäftsstelle des VRM in der Schlossstraße ein und ließen sich von der Bildungs-Referentin Renate Adams über das Gebiet des Verkehrsverbundes, das Tarifsystem, die günstigste Fahrkarte und weitere interessante Angebote informieren. Dass nicht jedes Angebot für jeden Teilnehmenden passgenau ist, wurde schnell klar. Denn hier trafen ganz unterschiedliche Bedürfnisse aufeinander. Eine Teilnehmende fährt mit ihrer 9-Uhr- Monatskarte im Abo für zwei Tarifzonen am besten: „Das ist für meine Fahrten in der Stadt optimal und am Wochenende kann ich sogar im ganzen VRM-Gebiet fahren und sogar noch einen Erwachsenen, drei Kinder und einen Hund mitnehmen. Und wenn ich mal weiter als zwei Tarifzonen fahren muss, dann kaufe ich mir ein Anschlussticket für die Weiterfahrt.“

Eine andere Teilnehmerin erwirbt zwei Mal im Jahr jeweils für einen Monat ein 60-Plus- Ticket: „Damit bin ich dann zwei Monate im Jahr im ganzen VRM-Gebiet zum Wandern unterwegs, ansonsten nutze ich meine MobilCard für Fahrten mit einem Rabatt von 20 % auf die Einzelfahrscheine.“ Ein Teilnehmer bedauerte, dass es für Einzelfahrscheine keinen Senioren-Rabatt gibt. Da wurde ihm gleich die MobilCard empfohlen, die er als Dankeschön für die Teilnahme an der ÖPNV-Schulung für ein Jahr kostenfrei vom VRM erhält.

Am nächsten Tag trafen sich die Teilnehmenden und erprobten unter fachkundiger Anleitung den Fahrkartenautomaten im Koblenzer Hauptbahnhof. Mit großem Eifer wurde der Erwerb unterschiedlicher Fahrkarten für verschiedene Strecken durchgespielt, bis alle Fragen geklärt und alle Teilnehmerinnen in der Bedienung des Automaten sicher waren. Eine anschließende Fahrt nach Boppard mit der Bahn und zurück nach Koblenz mit dem Bus beendete die Schulung zu aller Zufriedenheit.

Das Angebot der ÖPNV-Schulungen im VRM wird dank Unterstützung des VRM, des SPNV-Nord und des VCD einmal im Monat in Koblenz durchgeführt. Weitere Veranstaltungen werden im Laufe des Jahres in allen teilnehmenden Kreisen des VRM angeboten. Die nächste Schulung findet am 14. und 15. März statt. Anmeldungen mit Angabe des Namens, der Adresse sowie der Telefonnummer sind bis eine Woche vor den Terminen per E-Mail an oepnv-schulung(at)vrminfo.de zurichten, alternativ kann die Anmeldung auch telefonisch unter 0261-3035515 erfolgen. Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldegebühren werden nicht erhoben. Weitere Informationen unter www.vrminfo.de

zurück