Rheinland-Pfalz

Verkehrsplanung

Die öffentliche Diskussion um den geplanten 6-spurigen Ausbau der Autobahn durch die Naturschutzgebiete Mainzer Sand und Lennebergwald nimmt weiter Fahrt auf. Eine Initiative Mainzer Umwelt- und Verkehrsinitiativen und -Verbände startete eine Online-Petition und Unterschriftenaktion „Kein Ausbau der A 643 im Naturschutzgebiet“, um das laufende Planfeststellungsverfahren auszusetzen. mehr

Deutschland hat das dichteste Straßennetz der Welt. Grundsätzlich ist daher vor jedem Neubau äußerst kritisch die Notwendigkeit zu prüfen. In der überwiegenden Zahl der Fälle muss ein nachhaltig und zukunftsorientiert denkender Mensch zu dem Schluss kommen, dass ein Neubau vermeidbar ist. Ein Moratorium ist beim Straßenbau in der Fläche eigentlich unumgänglich. Dies auch eingedenk der Tatsache, dass bei vorhandenen Straßen ein Sanierungsstau mehr

Die Neukonzeptionierung des Bonifaziusplatz in Mainz bietet die Chance, den Portalcharakter des Mainzer Hauptbahnhofs wiederherzustellen. Damit würde das Bahnhofsumfeld sowohl visuell wie verkehrlich zur Mainzer Neustadt geöffnet und von dort ausgehend in alle Richtungen wieder in Verbindung gesetzt. Insbesondere für den Fußverkehr würden endlich wieder attraktive Wege zur Neustadt, zum Rhein und zum Dombereich der Altstadt mehr

Landesverband Rheinland-Pfalz, Rheinhessen, Radverkehr, Verkehrsplanung, Pressemitteilung

Detailliertes Radverkehrskonzept für Gonsenheim der Stadt vorgeschlagen

Mainz, 16.12.: Der Verkehrsplaner Armin Schulz hat im Namen des VCD ehrenamtlich ein Radverkehrskonzept für Gonsenheim entwickelt und es heute zusammen mit Rupert Röder, für den Vorstand des VCD Rheinhessen, der Mainzer Verkehrsdezernentin Katrin Eder überreicht. mehr

Verkehrswende Bad Kreuznach, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Parking Day in Bad Kreuznach am 19.9.2020

Am Samstag, dem 19.9.20 wurde die Planiger Straße in einen bunten und vielseitig-gestalteten Treffpunkt für Jung und Alt umgestaltet: der Park(ing) day. Zwischen 11 und 15 Uhr entstand auf den Aktionsflächen, die vorher Parkplätze für Autos waren, eine lebendige Straßenmeile für die Bewohner und Besucher des Viertels. mehr

Rheinland-Pfalz, Auto & Straße, Radverkehr, Verkehrsplanung

Pressemitteilung des VCD Rheinhessen

VCD: Dem Radverkehr wird Raum in Mainz gegeben – noch mehr Sicherheit gewünscht mehr

Im Rahmen des integrierten Klimaschutzkonzeptes von Neustadt wurden vier Mobilitätsprojekte beschlossen, die in den Jahren 2017 und 2018 beginnen sollten. Wie ist der Stand dieser Projekte? mehr

Die Wormser Umweltverbände verfolgen mit großer Sorge die ständig zunehmende Belastung von Mensch und Umwelt durch den motorisierten Straßenverkehr - auch in unserer Stadt. Der Verkehrssektor hat sich mittlerweile zum Umweltverschmutzer Nr. I entwickelt. mehr

Die Veranstaltung am 8. August war gut besucht und viele waren angetan von der Idee, aus den momentanen Verkehrsflächen einen "Schützenplatz" zu entwickeln. Es wurde darüber gesprochen, eine BI zu gründen. Zunächst möchte man aber über "Hol die Oberbürgermeisterin" das Projekt der Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck vorstellen. mehr

Vorab möchten wir unsere Befriedigung darüber äußern dass, sowohl das Plandokument als auch die Begründung ausdrücklich den Petrisbergaufstieg als wichtiges städtisches Verkehrsprojekt erwähnen, dessen Realisierung derzeit noch nicht bekannt ist, dessen Trasse aber unbedingt offenzuhalten ist. mehr