Rheinland-Pfalz

Radverkehr, Tourismus, Pressemitteilung, Verkehrsplanung
Mittelrhein

Stellungnahme zur Planung eines Fuß- und Radweges an der B49 von Moselweiß nach Lay

Der VCD begrüßt, dass es endlich zum Bau dieses Weges kommen soll. Wir sehen dabei allerdings noch einige offene Punkte

Sehr geehrte Damen und Herren!

Zu Ihrer Planung nehmen wir wie folgt Stellung:

Der VCD begrüßt, dass es endlich zum Bau dieses Weges kommen soll. Wir sehen dabei allerdings noch einige offene Punkte

  • Mögliche Blendung bei Nacht. Da der Weg nicht nur touristische Interessen bedienen soll, sondern vor allem eine Anbindung von Lay an die Kernstadt gewährleisten soll, muss man damit rechnen, dass er regelmäßig auch bei Dunkelheit genutzt wird, vor allem im Winterhalbjahr. Daher ist darauf zu achten, dass Radfahrer nicht von Autos mit Fahrlicht geblendet werden, sodass sie nicht weiterfahren können. Hier helfen Reflektoren am Radweg.


  • Die Trennung von Fahrbahn und Radweg durch Schutzplanken wirft Probleme auf. Einerseits verhindern sie eine durchgehende Pflege quer über Radweg und Fahrbahn, wobei die Pflege des Radweges dann eher vernachlässigt wird. Andererseits versperrt sie den Zugang zu Wegen, die von der gegenüberliegenden Straßenseite abgehen. Beispiel: vom Radweg an der B42 kann der südliche Zugang nach Filsen nicht erreicht werden. Solche Situationen sind zu vermeiden.
  • Durchwurzelungssicherer Ausbau. Der Radweg soll wesentlich schwächer unterfüttert werden als die Fahrbahn. Wenn es um den Druck auf die Oberfläche geht, ist das richtig. Es bleibt aber zu bedenken, ob der Unterbau dick genug ist, um eine Durchwurzelung zu verhindern.
  • Die Fortsetzung des Radwegs von Moselweiß Richtung Kernstadt ist unzumutbar, da sie über einen Bordstein mit vielen Konfliktsituationen und unzureichenden Sichtbeziehungen führt. Hier muss dringend weitergeplant werden.
  • Zwischen Lay und Dieblich muss der Radweg weitergeführt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Koblenz, den 17.2. 2016

gez. Dr. Rolf Bartholomae

(KV-Vors.)

zurück