Rheinland-Pfalz

Klimaschutz, Radverkehr
Neustadt an der Weinstraße

Critical Mass-Fahrraddemo am 6. März in Neustadt

Seit drei Jahren ist die Critical Mass-Fahrraddemo in Neustadt aktiv. Der Erfolg ist inzwischen sichtbar geworden, z.B. durch neue Radschutzstreifen, gegen die Fahrtrichtung befahrbare Einbahnstraßen, die Einrichtung einer Abteilung Verkehrsplanung und eines Radverkehrsbudgets. Trotzdem gehört unsere Stadt immer noch zu den radunfreundlichsten Deutschlands.

Wir, das heißt Fußgänger*innen und Radfahrer*in- nen laufen am 6. März gemeinsam durch die Fuß- gängerzone zum Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Dort findet um 17:30 eine Kundgebung statt.

Das Thema: „Fahrradstraße Villenstraße“

Das Motto:
„Mehr Sicherheit für Schüler*innen und andere Fahrradfahrer*innen“

In der Villenstraße besteht dringender Handlungsbedarf. Erst kürzlich ist eine Schülerin mit dem Rad, bedrängt durch ein Auto, schwer gestürzt. Welche Maßnahmen können dazu beitragen, dass die Villenstraße sicherer wird? Z. B. Entlastung der Fahrradstraße vom PKW-Verkehr, Einhaltung von Tempo 30, mehr und deutlichere Markierungen! Denn „Fahrradstraße“ bedeutet, dass die gesamte Straße ein Radweg ist. Andere Fahrzeuge können diese nur ausnahmsweise mit Zusatzzeichen (z.B. „Anlieger frei“) mit benutzen!

Mit dem Fahrrad aktiv gegen den Klimawandel

Das rasante Fortschreiten des Klimawandels ver- langt unser entschlossenes Handeln - auch in Neustadt! Autoabgase machen in Deutschland rund 1/5 der CO2-Emmissionen aus. Die Alternativen sind der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs sowie attraktive und sichere Verkehrswege für Fußgänger*innen und Fahrradfahrer*innen.

Deshalb... macht alle mit!

Mehr Infos unter: rlp.vcd.org/vcd-lokal/neustadt-an-der-weinstrasse/

 

zurück