Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz, Klimaschutz, Pressemitteilung
Landesverband Rheinland-Pfalz

VCD-Resolution: Wirksamer Klimaschutz nur durch Verkehrswende

Anlässlich der UN-Klimakonferenz in Bonn fordert der VCD die internationale Staatengemeinschaft

auf, den Verkehrssektor endlich in die Pflicht zu nehmen.

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz des ökologischen Verkehrsclubs VCD am vergangenen Wochenende in Hofgeismar, nahe Kassel, haben circa 80 Bundesdelegierte die Resolution „Der Klimaschutz braucht die Verkehrswende“ beschlossen. Bisher wurde im Verkehrssektor zu wenig erreicht und die Treibhausgasemissionen sind im Vergleich zu 1990 sogar angestiegen. Ziel muss bleiben, diese bis 2050 um 95 Prozent zu mindern. Der VCD appelliert daher an die internationale
Staatengemeinschaft:
1. Flugzeugbenzin (Kerosin) endlich zu besteuern. In zahlreichen bilateralen Abkommen ist derzeit
geregelt, dass für Kerosin keine Energiesteuer zu erheben ist. Die Steuerbefreiung ist ein Relikt aus der
Frühzeit des Flugverkehrs, des klimaschädlichsten Verkehrsträgers.
2. Die Reedereien im internationalen Schiffverkehr zu zwingen, auf Schweröle zu verzichten und auf
Alternativen umzustellen. Ruß ist ein Klimakiller und schädigt besonders die Arktis.
Die VCD-Landesvorsitzende, Dr. Helga Schmadel, erinnert im Zuge dessen an den rheinland-pfälzischen
Mobilitätsgipfel im Spätsommer: „Die auf dem Gipfel beschlossene ‚Vermeidung von Fahrverboten‘ ist nur ein Feigenblattziel. Wir brauchen dringend wirkungsvolle Maßnahmen, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen.“ Dazu gehört ein attraktiverer öffentlicher Nahverkehr, zudem müsse die Infrastruktur für Fuß- und Radverkehr verbessert werden, auch wenn dafür der Raum für das KFZ reduziert werden muss. „Die flächendeckende Einführung von Tempo 30 verringert außerdem die Lärm- und Abgasbelastung in den Städten, minimiert die Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer und motiviert zum Radfahren“, erläutert Schmadel den Maßnahmenkatalog des VCD.
Deutschland hat als weit entwickeltes Industrieland eine besondere Verantwortung für den globalen
Klimaschutz.

zurück