Rheinland-Pfalz

Pressemitteilung, Radverkehr, Fußverkehr
Verkehrswende Bad Kreuznach

Pressemitteilung zur Demo am 17.3.18 vom VCD Bad Kreuznach

Der VCD Bad Kreuznach und die Bürgerbewegung "Verkehrswende Bad Kreuznach" rufen zu einer Demonstration am Samstag, dem 17.3.18 auf. Um 11 Uhr ist der Beginn der Fahrradfahrer- und Fußgänger-Demo auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Forderungen sind die Umsetzung der Radverkehrsmaßnahmen im 2016 beschlossenen integrierten Verkehrsentwicklungskonzept IVEK, der entschiedene Ausbau von Rad- und Fußgängerwegen und ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr - auch nach 20 Uhr! Um 12 Uhr ist eine Kundgebung am Stadthaus geplant.

Die Stadt plant Investitionen in den Autoverkehr im Salinental. Die Initiative fordert stattdessen einen Radschnellweg, der Bad Münster und das Stadtzentrum verbindet - gefördert vom Bundesverkehrsministerium - und nicht noch mehr Autoverkehr imSalinental. Die Debatte um die Dieselabgase zeigt es: Die Stadt braucht nicht noch mehr motorisierten Individualverkehr, sondern attraktive und direkte Wege für Radfahrer und Fußgänger. damit Bad Kreuznach eine lebenswerte Stadt ist. Die Initiative fordert ein Umdenken: Bad Kreuznach soll keine Durchgangsstation des Autoverkehrs sein, sondern eine lebenswerte Stadt für alle, barrierefrei für Rolli-Fahrer und Kinderwagen!

zurück